.

Apple setzt für Barrierefreiheits-Funktionen auch auf blinde Entwicklerin

Mashable stellt in einem Portrait die erst 22-jährige blinde Apple-Entwicklerin Jordyn Castor vor. Castor kam 15 Wochen vor dem regulären Geburtstermin zur Welt und überlebte überraschend, war aber von Geburt an blind. Aufgrund von Unterstützung durch ihre Eltern, Lehrer und andere Erwachsene sowie eines Willens, über Erwartungen an sie hinauszuwachsen, seien berufliche und andere Erfolge für sie möglich gewesen – der größte ist natürlich die Festanstellung bei Apple.

weitere Infos:

Dieser Artikel wurde bereits 1422 mal angesehen.