.

Sagt dir jemand, zu welchem Arzt du gehen kannst?

Freie Arzt- und Therapeutenwahl ist in unserem Land selbstverständlich. Für viele Menschen mit Behinderungen gilt dieses Recht allerdings nicht oder nur eingeschränkt. Denn: Wie soll eine Patientin oder ein Patient mit Hörbehinderung einen Termin vereinbaren, wenn dies nur telefonisch geht? Wie erreichen Menschen im Rollstuhl ihren Orthopäden, wenn dieser nur über Treppen zu erreichen ist? Um auf diese Benachteiligungen hinzuweisen, hat die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Rheinland-Pfalz eine entsprechende Postkarte entwickelt.

weitere Infos:

Dieser Artikel wurde bereits 1441 mal angesehen.