.

Ergebnisse einer Fachtagung zur Schulbegleitung

Hürth/Hückeswagen (kobinet) Kritik an der Umsetzung der schulischen Inklusion äußerten die über 40 TeilnehmerInnen der Fachtagung der Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen zu rechtlichen Aspekten der Schulbegleitung in Hückeswagen. Das nordrhein-westfälische Schulgesetz spreche sich für die inklusive Beschulung von Kindern mit Behinderung aus. Generell klaffen aber "Realität und Anspruch des Gesetzes noch weit auseinander", sagte Christoph Esser, Justiziar der Lebenshilfe NRW.

weitere Infos:

Dieser Artikel wurde bereits 1605 mal angesehen.