.

BFS Segelkurs in Berlin

15.07.-24.07.17

 BFS Segelkurs in Berlin / Tegeler See

Ausschreibung zum Segelkurs BFS e.V. 2017 Berlin 15.07. - 24.07.2017

Sehbehinderte Kinder und Jugendliche können im Rahmen des seit 40 Jahren erfolgreichen Segelprojektes des Landesverbandes BFS Berlin-Brandenburg auch im Jahr 2017 auf dem Tegeler See in Berlin segeln lernen.
Anreise ist am Samstag, Abreise ist am Montag, hier die Daten:

weitere Infos

Hier aktuelle Infos im Blog zur Segelfreizeit 2017.


Jakob Muth-Preis für inklusive Schule vergeben

Der Jakob Muth-Preis für inklusive Schule zeichnet seit 2009 Schulen aus, die inklusive Bildung beispielhaft umsetzen und so allen Kindern die Möglichkeit eröffnen, an hochwertiger Bildung teilzuhaben und ihre individuellen Potenziale zu entwickeln. Ausgezeichnet werden Schulen, die ein ganzheitliches Konzept für Schüler mit und ohne Behinderungen für das gemeinsame Lernen haben und so Vorbild sind. Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, hat dieser Tage diesen Preis erneut an inklusive Schulen vergeben.

weitere Infos:


Blinde Versicherte haben Anspruch auf Blindenstock mit Laser

Mit einem normalen Blindenstock können Blinde Barrieren im Bodenbereich ertasten, nicht jedoch überhängende Hindernisse. Da kann ein Laser-Sensor helfen. Eine Klägerin erstritt nun vor Gericht, dass die Krankenkasse ein solches Zusatzgerät zahlen muss. Das Urteil könnte zehntausenden Blinden zugute kommen.

weitere Infos:


eSight 3 kommt in Europa auf den Markt

eSight 3 ist ein klinisch validierter und patentierter technischer Durchbruch, der es Sehbehinderten ermöglicht, auf dieselbe Weise zu sehen wie Sehende. Mit eSight 3 können Menschen, die offiziell als blind eingestuft werden oder die nur ein geringes Sehvermögen haben, eine drastisch verbesserte Lebensqualität genießen und können sich auf unabhängige Weise beruflich, akademisch oder privat so betätigen, wie es Sehende tun. eSight 3 ist eine tragbare, freihändige Lösung, die ohne eine Operation Sehvermögen schenkt.

weitere Infos:


Es tut sich was: Erste Erfolge für Kaarster Blind-Gänger

Kaarst. Nach ihrem ersten Treffen mit Interessierten und Betroffenen zieht die Selbsthilfegruppe "Kaarster Blind-Gänger" ein positives Resümee. "Wir waren überwältigt, mit so einem Ansturm haben wir nicht gerechnet. Das Café EinBlick musste sogar eine weitere Kraft dazubestellen, um den Andrang zu bewältigen", so Manuela Dolf, neben Mirjam Bank und Margaret Reinhardt Gründungsmitglied der Blinden-Gruppe.

weitere Infos:


Kunst gefühlt

Im Rahmen der Ausstellungsreihe Kunst privat! öffnet die Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte in wenigen Tagen ihre Pforten. Sie lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Werkstatt-Galerie 37 (Adlerflychtstraße 8, 60318 Frankfurt am Main) ein, um ihnen die beeindruckende Kunstsammlung blinder und sehbehinderter Künstler zu zeigen. Als besonderes Highlight dürfen die Besucher hier die Exponate anfassen und ertasten. Die Teilnahme an den Kunstführungen ist kostenfrei. Um Anmeldung wird jedoch gebeten.

weitere Infos:


Mehr Aufmerksamkeit für Makula-Degeneration

Die altersabhängige Makula-Degeneration (AMD) ist mit bundesweit 4,5 Millionen Betroffenen eine Volkskrankheit, bei der die Sehzellen in der Netzhautmitte betroffen sind. Seit zehn Jahren kann die aggressivste, feuchte Ausprägung dieser chronischen Erkrankung effektiv therapiert werden. Anlässlich des Sehbehindertentages am 6. Juni wiesen das AMD-Netz, der Berufsverband der Augenärzte (BVA), der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV), die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) und PRO RETINA Deutschland darauf hin, dass immer noch viel zu wenige Senioren den empfohlenen jährlichen Augen-Check wahrnehmen.

weitere Infos:


Förderrichtlinie Teilhabeberatung veröffentlicht

Heute wurde die Förderrichtlinie zur Durchführung der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung im Bundesanzeiger veröffentlicht und wird am 31. Mai 2017 in Kraft treten. In der Förderrichtlinie werden die Voraussetzungen für eine Förderung von Beratungsangeboten gemäß § 32 des Gesetzes zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz-BTHG) konkretisiert. Anträge können voraussichtlich ab dem 15. Juni 2017 gestellt werden.

weitere Infos:

Nur diesen Artikel auf der Seite anzeigen.

mittendrin erwartet glaubwürdige und belastbare Vorschläge zur Inklusion

Nordrhein-Westfalen bekommt eine neue Landesregierung. Die rot-grüne Regierung, die sich das Thema Inklusion zu Eigen gemacht und die Weichen für ein inklusives Schulsystem gestellt hat, ist bei den Wahlen krachend gescheitert. Als Grund dafür wird neben der Sicherheitspolitik und anderen Themen auch genannt: Sie habe bei der Inklusion versagt stellt der Kölner Verein "mittendrin" fest.

weitere Infos:

Nur diesen Artikel auf der Seite anzeigen.

EU macht Weg für Ratifizierung des Marrakesch-Vertrages frei

Diese noch informelle Einigung macht den Weg frei für die Ratifizierung des Übereinkommens der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) durch die EU. Darin werden die Produktion und der grenzüberschreitende Austausch von barrierefreier Literatur zugunsten blinder, sehbehinderter und lesebehinderter Menschen geregelt.

weitere Infos:

Nur diesen Artikel auf der Seite anzeigen.