.

Jakob Muth-Preis für inklusive Schule vergeben

Der Jakob Muth-Preis für inklusive Schule zeichnet seit 2009 Schulen aus, die inklusive Bildung beispielhaft umsetzen und so allen Kindern die Möglichkeit eröffnen, an hochwertiger Bildung teilzuhaben und ihre individuellen Potenziale zu entwickeln. Ausgezeichnet werden Schulen, die ein ganzheitliches Konzept für Schüler mit und ohne Behinderungen für das gemeinsame Lernen haben und so Vorbild sind. Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, hat dieser Tage diesen Preis erneut an inklusive Schulen vergeben.

weitere Infos:


Blinde Versicherte haben Anspruch auf Blindenstock mit Laser

Mit einem normalen Blindenstock können Blinde Barrieren im Bodenbereich ertasten, nicht jedoch überhängende Hindernisse. Da kann ein Laser-Sensor helfen. Eine Klägerin erstritt nun vor Gericht, dass die Krankenkasse ein solches Zusatzgerät zahlen muss. Das Urteil könnte zehntausenden Blinden zugute kommen.

weitere Infos:


eSight 3 kommt in Europa auf den Markt

eSight 3 ist ein klinisch validierter und patentierter technischer Durchbruch, der es Sehbehinderten ermöglicht, auf dieselbe Weise zu sehen wie Sehende. Mit eSight 3 können Menschen, die offiziell als blind eingestuft werden oder die nur ein geringes Sehvermögen haben, eine drastisch verbesserte Lebensqualität genießen und können sich auf unabhängige Weise beruflich, akademisch oder privat so betätigen, wie es Sehende tun. eSight 3 ist eine tragbare, freihändige Lösung, die ohne eine Operation Sehvermögen schenkt.

weitere Infos:


Probanden mit Sehbehinderung sucht der Kletterwald Schwindelfrei in Brühl

01.-02.07.2017: Für ein Seminar mit angehenden Erlebnispädagogen werden sehbehinderte und blinde Menschen gesucht, die als Probanden im Kletterwald mit dabei sein wollen.

weitere Infos