.

Patientenveranstaltung am 19.06.2018 in Düsseldorf

Augenerkrankungen im Alter – Viele Senioren sind betroffen

In der Ärztekammer Nordrhein (Tersteegenstraße 9, 40474 Düsseldorf) findet am Dienstag, den 19.06.2018 eine Patientenveranstaltung zum Thema „Augenerkrankungen im Alter" statt. Gastgeber sind das AMD-Netz, der Blinden- und Sehbehindertenverein Düsseldorf, der Bund zur Förderung Sehbehinderter, der Bundesverband Glaukom Selbsthilfe und die Regionalgruppe Düsseldorf der PRO RETINA Deutschland e.V.

Ab 13 bis 17 Uhr bietet sich für Betroffene und Angehörige die Möglichkeit, eine Hilfsmittelausstellung und verschiedene Informationsstände zu besuchen. Des Weiteren sind zwei Vortragsblöcke mit interessanten medizinischen Inhalten geplant. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich; der Eintritt ist frei.

Vor Ort erhalten Interessierte Hinweise zum Schwerbehindertenausweis, zu Hörbüchern und elektronischer Zeitung sowie zu Rehamaßnahmen. Die Westdeutsche Zeitung wird mit einem Stand vertreten sein, um aufzuzeigen, dass Zeitunglesen trotz Seheinschränkung möglich ist. Wie das Tablet zu diesem Zweck einzusetzen ist, wird Herr Haarhaus von der WZ den Gästen der Veranstaltung nahebringen. Die Selbsthilfeorganisationen für Menschen mit Seheinschränkungen stellen ihre vielfältigen Angebote vor, die von Beratungsangeboten über Erfahrungsaustausch bis zu geselligem Beisammensein und kulturellen Angeboten in Düsseldorf reichen. Außerdem können Alltagshilfsmittel wie auch optische und elektronische Sehhilfen angeschaut und ausprobiert werden. Die Aussteller stehen für Fragen zur Verfügung.

Zu medizinischen Themen wie die Diabetische Retinopathie, die Altersabhängige Makula-Degenration (AMD) sowie der grüne und graue Star referieren die Augenärzte PD Dr. Lemmen und PD Dr. Laube. Zudem können Besucher viel erfahren über Schulungen zum Erhalt der Selbstständigkeit und wie die neuen Medien Smartphone und Tablet den Alltag erleichtern können. Die Mitarbeiterinnen des Blinden- und Sehbehindertenverband Nordrhein sowie der PRO RETINA werden Beratungsangebote in Düsseldorf vorstellen, Frau Witt vom AMD-Netz wird über Hörbücher und Hörfilme berichten. Interessierte sind herzlich eingeladen, einen informativen Nachmittag zu verbringen, Neues kennenzulernen und sich auszutauschen. Weitere Informationen  finden Sie unter: www.amd-netz.de/veranstaltung/301

Über vier Millionen Menschen leben in Deutschland mit Augenerkrankungen, die vornehmlich im Alter auftreten. Es ist wichtig zu wissen, wie sich diese Erkrankungen äußeren, wie sie behandelt werden können und wie man vorbeugen kann. Trotz Therapiemöglichkeiten können sie zu erheblichen Sehverlusten führen. Dennoch gibt es zahlreiche Angebote, die helfen, den Alltag zu meistern und ein selbstständiges Leben zu führen. Oft wissen Betroffene und ihre Angehörigen aber nicht, welche Mittel und Wege es gibt, um die Lebensqualität trotz Seheinschränkung zu erhalten.

Dieser Artikel wurde bereits 28 mal angesehen.